Sport & Leben – Warum ist Sport so wichtig?

pexels-photo-29353-2

Warum man Sport in seinem Leben braucht!

Sport ist Mord – dieser Satz gehört schon lange der Vergangenheit an. Sportlich sein ist cool geworden! Und dieser Trend ist wirklich zu begrüßen. Denn Sport hat nicht nur die Vorteile des Besser werdens in der eigenen Sportart, sondern überträgt sich auf so ziemlich alle Lebensbereiche, die du dir nur so vorstellen kannst. Dieser Artikel handelt von den Vorteilen, die Sport deinem Leben bescheren. Sport frei!

  1. Wer Muskeln besitzt, der lebt länger!

Eine Studie der Harvard-Universität hat bereits vor vielen Jahren herausgefunden, dass Testpersonen mit einem höheren Durchschnitt an Muskelmasse ein gesenktes Krebsrisiko im weiteren Verlauf ihres Lebens haben. Die tägliche sportliche Betätigung ist gesund für das Herz-Kreislauf-System und beugt so Verkalkungen der Arterien vor und ist somit Gegenmittel Nummer 1 gegen die Volkskrankheit der verkalkten Arterien.

Doch das war noch gar nicht alles! Je trainierter du ist, desto geringer wird das Risiko von Knochenerkrankungen betroffen zu sein. Du siehst also, dass ein muskulöser Körper mehr ist, als nur Aussehen.

  1. Deine Hormone verändern sich

Ja, auch als Natural-Sportler hat der Sport Auswirkungen auf deine Hormone. Wenn du ein Mann bist, dann wird durch das harte Gewichtstraining im Körper nachweislich eine höhere Testosteron-Produktion ausgelöst, welche für die maskulinen Merkmale deines Erscheinungsbildes zuständig sind. Und wer möchte nicht so männlich wie möglich aussehen?

Zusätzlich zum Testosteron wird auch die Ausschüttung von Wachstumshormonen begünstigt. Das hat zur Folge, dass der Fettabbau deines Körpers angeregt wird und du so ein definierteres Aussehen bekommst.

  1. Wer viel trainiert, der darf viel essen!

Ein riesiger Vorteil für die Leute, die wirklich für ihr Leben gerne ESSEN! Wenn du viel Sport machst und dadurch viele Kalorien verbrauchst, ist es dir möglich, deutlich mehr am Tag zu essen ohne davon Fett zuzunehmen. Grund dafür ist, dass zunächst das Training natürlich Kalorien verbrennt. Dazu kommt allerdings noch, dass dein Stoffwechsel sich beschleunigt sofern du Sport treibst. Das hat zur Folge, dass du einen höheren Grundumsatz an Kalorien am Tag verbrauchst, die du dementsprechend essen darfst.

  1. Mehr Selbstbewusstsein

Wer weiß, was er zu leisten im Stande ist, der geht mit erhobenem Haupt durchs Leben. Nichts ist besser für das Selbstbewusstsein, als wenn du dir Ziele gesetzt hast, die du mit harter Arbeit nach langer Zeit erreicht hast. Du führst einen andauernden Kampf um Verbesserung mit dir selber und dieser Kampf stärkt dich nicht nur körperlich, sondern vor allem mental.

Das Durchhaltevermögen, welches man im Training erlernt, überträgt sich auf so ziemlich alle Lebensbereiche die man sich vorstellen kann. Der Ehrgeiz schlägt sich im Beruf wieder, in Beziehungen und lässt dich zu einer ausgeglichener Person werden, die nicht mehr so viel aus der Ruhe bringen kann.

Hunderte Studien haben gezeigt, dass Sport Depressionen vorbeugt und vor allem sogar heilen kann. Die kleinen Erfolgserlebnisse, die dich jedes einzelne Training erwarten summieren sich und mit der Zeit erreichst du Ebenen, von denen du noch nie zu träumen gewagt hast. Du begreifst im Training, dass nur du der Herr über deinen Körper bist und sobald man sich dieser Verantwortung bewusst wird, dann steht der Verwirklichung von Zielen außerhalb des Sportstudios wirklich gar nichts mehr im Weg.

Tue etwas gutes für dich und treibe ausreichend Sport! Wir helfen dir dabei.

Sportnahrung Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *